10 Jahre Arbeitskreis der BioRegionen

Der Arbeitskreis der deutschen BioRegionen (AK BioRegio) beging 2014 sein zehnjähriges Jubiläum. Im Jahr 2004 trafen sich in Leipzig erstmalig Clustersprecher, um ein zentrales Netzwerk der regionalen Biotechnologieinitiativen in Deutschland aufzubauen. Die Biotechnologiebranche hat sich seitdem in Deutschland als Wirtschaftsfaktor gut etabliert und ist zu einem der führenden Standorte in Europa gewachsen.

„In den vergangenen zehn Jahren konnten wir mit diversen Initiativen einen wesentlichen Beitrag zur Förderung der deutschen Biotechnologieszene beitragen“, erläutert der Sprecher des AK BioRegio Dr. Klaus Eichenberg. Seit 2007 initiiert der Arbeitskreis jährlich den Innovationspreis der deutschen BioRegionen, einem bundesweiten Wettbewerb für anwendungsorientierte Ideen aus den Hochschulen. Seit 2010 ist der AK BioRegio Mitinitiator und Mitausrichter der deutschen Biotechnologietage, dem jährlich stattfindenden Branchentreff im Land. 2011 gründete der Arbeitskreis BioRegionen die Informationsinitiative Biotech>inside, um insbesondere den regionalen Abgeordneten des Bundes und der Länder sowie Journalisten die vielfältigen wirtschaftlichen Anwendungsmöglichkeiten und ihre gesellschaftliche und ökonomische Bedeutung an konkreten Beispielen näher zu bringen.

Weitere Informationen zum AK BioRegio finden Sie unter http://www.biodeutschland.org/ak-bioregio.html

 

Foto: AK BioRegio. Der Arbeitskreis BioRegionen im September 2014, NRW.

Drucken Drucken