25 Jahre Internet

Ein weltweites Netzwerk verändert die Welt des Menschen

Das World Wide Web hat sämtliche Bereiche des Lebens verändert. Kaum eine Innovation zuvor hat die Gesellschaft so rasant und drastisch umgekrempelt. Es war am 23. August 1991 als die Öffentlichkeit erstmals auf das  Internet, das „World Wide Web“, zugreifen durfte.

Endgültig frei gegeben wurde es zwei Jahre später, und mit dem ersten Browser kam 1993 der Durchbruch. Der „Explorer“ von Bill Gates verdrängte später „Netscape“.

Die Grundlagen für das Internet wurden den britischen Physiker Tim Berners-Lee gelegt – auch wenn sein Name heute wenig bekannt ist. Er wollte aus beruflichen Gründen ein Instrumentarium schaffen, mit dem Forscher weltweit Daten austauschen konnten.

Seine Entwicklung hierzu umfasste folgende Komponenten:

  • Eine „Hypertext Markup Language“ (HTML), die beschreibt, wie Seiten mit Hypertextver- knüpfungen („Links“) auf unterschiedlichsten Rechnern formatiert werden.
  • Einen „Hypertext Transfer Protocol“ (HTTP), einen technischen Kanal für Computer, um über das Internet zu kommunizieren.
  • Einen „Universal Resource Identifier“ (URI), also eine Webadresse, unter der Inhalte im Netz gefunden werden (heute ist der „Uniform Resource Locator“ (URL) geläufiger).

Zur rasanten Entwicklung des Internet gehören unter anderem diese Meilensteine:

1976 Apple wurde 1976 von Steve Jobs, Steve Wozniak und Ron Wayne in einer Garage gegründet.

1989 Die Universitäten in Karlsruhe und Dortmund nehmen die ersten echten Internet-Verbindungen in Betrieb – mit Bandbreiten von 10.000 bis 19.000 Bit pro Sekunde.

1990 Erste Modems kommen auf den Markt

1991 Internet für alle

1995  Ebay wird durch Pierre Omidyar gegründet unter dem Namen AuctionWeb; Jeff Bezos gründet amazon; David Filo und Jerry Yang gründen einen Web-Katalog, den sie Yahoo! nennen; Multimedia wird Wort des Jahres

1998 Mit einem Startkapital von umgerechnet 810.000 Euro gründen Larry Page und Sergei Brin eine kleine Suchmaschinen-Firma unter dem Namen Google

(Ach ja: Im Jahr der Google- Gründung nahmdas RTZ seinenBetrieb auf)

1999 Ein Blackberry kommt auf den Markt, mit dem man Mails von unterwegs beantworten kann. Die WAP-Technologie macht das Internet mobil. Eine Million „.de-Domains“ sind registriert.

2004 Netzwerke wie LinkedIn und Facebook werden gegründet

2007 Das iPhone kommt auf den Markt

2009 WhatsApp wird geboren. Die GEZ spricht von „neuartigen Empfangsgeräten“ …

2016 3,4 Milliarden Menschen nutzen das Internet; in Deutschland sind es rund 57 Millionen.Über 65 Prozent der Deutschen kaufen im Internet ein. In Köln geht der „Digital Hub Cologne“ an den Start

 

Drucken Drucken