BioRiver unterstützt die Ausschreibung des Innovationspreises 2015 der BioRegionen in Deutschland

Gesucht: Zukunftsweisende, patentierte Erfindungen aus den Lebenswissenschaften

 

Seit geraumer Zeit ist BioRiver-Life Science im Rheinland e.V. Mitglied des Arbeitskreises der Deutschen BioRegionen, und nutzt diese Plattform für den Austausch auf Bundesebene, als auch dafür, wichtige Projekte im Schulterschluss voranzubringen. Der Innovationspreis ist eine der gemeinsamen Maßnahmen, um innovative Erfindungen sichtbar zu machen, und damit unter anderem auch den Zugang zu Kapital und Kooperationspartnern zu erleichtern.

Der Arbeitskreis der BioRegionen in Deutsch­land hält Ausschau nach anwendungsorien­tierten Ideen mit starkem Umsetzungspotential. Wir wollen die Leistungsstärke von Ideen aus den Life Sciences ins Licht der Öffentlichkeit stellen und zu deren erfolgreicher Umsetzung in die Anwendung beitragen. Mit dem Innovationspreis wollen wir die Nachhaltigkeit von Ideen und eine verstärkte Orientierung der Life Sciences am Technolo­gietransfer anerkennen und unterstreichen.

Mit dem Innovationspreis wollen wir die Nachhaltigkeit von Ideen und eine verstärkte Orientierung der Life Sciences am Technolo­gietransfer anerkennen und unterstreichen.

Der erfolgreiche Wettbewerb wird im Jahr 2015 nun wieder und bereits zum 8. Mal ausgelobt. Er bietet eine Plattform, um Innovationsbereitschaft und In­novationsfähigkeit sowie Transferorientierung in der Öffentlichkeit darzustellen und andere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an­zuregen, ähnliche Anstrengungen zu unter­nehmen.

Prämiert werden zukunftsweisende, patentierte (angemeldete und erteilte) Erfindungen aus den Lebenswissenschaften mit hohem Transfer- und Innovationspotenzial, deren Kommer­zialisierung aber noch nicht gesichert ist.

Die Erfinder müssen noch im Besitz der Rechte sein – ein Unternehmen darf sich bereits in Gründung befinden.

Der/die Wissenschaftler/in muss an einer akti­ven Beteiligung bei der Kommerzialisierung interessiert sein: Wir wollen Ideen und Patente von Erfindern fördern, die an einer weiteren Verwertung interessiert sind.

Der Wettbewerb richtet sich an:

  • Patentinhaber, zumeist aus Universitäten oder aus außeruniversitären Forschungseinrichtungen (WissenschaftlerInnen)
  • Juristische Personen des öffentlichen Rechts, die Inhaber eines Patents sind (z.B. Universität, Patentverwertungsagenturen, Fachhochschule, etc.)
  • Personen und Gruppen, die zum Zeitpunkt der Einreichung noch kein Life Science-Unternehmen gegründet haben („in Gründung“ ist gestattet),

Die Patente müssen in den Bereich der modernen Biotechnologie oder der Medizin­technik mit einem Bezug zur Biotechnologie passen.

BioRiver-Life Science im Rheinland e.V. ruft Sie herzlich zur Bewerbung auf! Die vollständigen Bewerbungsunterlagen finden Sie als Download auf der Homepage www.bioriver.de.

 

Drucken Drucken