Der Arbeitskreis der Deutschen Bioregionen

Am 18. und 19. April finden in Berlin die Deutschen Biotechnologietage 2018 statt. Dieses für Deutschland wohl wichtigste Meeting der Biotechnologen wird durch den Bundesverband BIO Deutschland und den Arbeitskreis der Deutschen Bioregionen organisiert (vgl. Seite 18).Am 6. März 2018 trafen sich die Mitglieder dieses Arbeitskreises in der BioCity in Leipzig zur Besprechung vieler inhaltlicher und organisatorischer Fragen rund um die Biotechnik in Deutschland und die deutschen Biotechnologietage.

Weiter Infos: www.biotechnologietage.de

Gastgeber des Meetings war die Bioregion Biosaxony. Deren Geschäftsführer André Hofmann begrüßte die Teilnehmerin den Räumen der BioCity, dem biotechnologisch-biomedizinischem Zentrum in Leipzig. Er berichtete den Teilnehmern des Meetings von den Aktivitäten in der Region allgemein und dem Biopark im Speziellen. Ausführlich besprochen wurde der Stand der Organisation der diesjährigen Biotechnologietage, die in Berlin stattfinden. Bei den Deutschen Biotechnologietagen in diesem Jahr im Berlin Congress Center werden über 900 Besucher erwartet. Parallel zur Konferenz gibt es eine begleitende Ausstellung, in der sich Unternehmen und Regionen der Biotechnik den Besuchern präsentieren. Am Abend des 18. April gibt es das große Get together der Biotechnik-Szene im Humboldt-Carré. Zu diesem Abendempfang wurden alle Bundestagsabgeordneteneingeladen – und zahlreiche MdBs haben ihr Kommen bereits zugesagt. Ein Highlight dieser Veranstaltung ist die Vergabe des Innovationspreises der deutschen Bioregionen. Um diesen Preishaben sich in diesem Jahr über 40 Institutionen und Erfinderbeworben. Drei von ihnen dürfen sich über den mit insgesamt6.000 EUR dotierten Preis freuen. Die Siegerauswahlerfolgt im Rahmen einer Jurysitzung, die Ende März stattfindet. Überdies erhalten alle Bewerber auf Wunsch weitere Unterstützung bei der Vermarktung der der Bewerbung zugrunde liegenden Innovation durch ihre Bioregion. Die BioRegionen Deutschlands sind die regionalen Initiativen zur Förderung der wirtschaftlichen Nutzung moderner Biotechnologien in Deutschland. Der Arbeitskreis der BioRegionen(AK BioRegio) ist das zentrale Netzwerk dieser Initiativen. Der AK BioRegio wurde 2004 in Leipzig gegründet und umfasst derzeit 30 Mitglieder. Die Geschäftsstelle befindet sich beim Bundesverband BIO Deutschland in Berlin. Sprecher des AK BioRegio ist Dr. Hinrich Habeck, Geschäftsführer der Life Science Nord Management GmbH.

Drucken Drucken