Beeindruckend und vielfältig – Gründerräume in Köln

Wir stellen einige der Start-up-Zentren und Coworking-Spaces vor.

 

GATEWAY-Gründungsservice der Universität zu Köln

Gateway Seite 50Der GATEWAY-Gründerservice gilt als Anlaufstelle für alle Gründungsinteressierten aus den Kölner Hochschulen. Das Angebot beinhaltet professionelle Gründungsberatung und themenspezifische Veranstaltungen und richtet sich vor allem an technologie- und wissensbasierte Gründerteams aus der Hochschule. Die Interessierten können sich hier kostenlos beraten lassen und an gründungsrelevanten Informationsveranstaltungen oder Networking-Events teilnehmen. Auch Büroräume für Start-ups können zur Verfügung gestellt werden.

www. gateway.uni-koeln.de

 

Startplatz 

Seite 46_47 Startplatz_LogoMehr als Coworking bietet der STARTPLATZ in Köln (seit Sommer 2015 auch in Düsseldorf): Inkubator und Treffpunkt für die Gründerszene. Auf 3.200 qm im Mediapark bietet der STARTPLATZ moderne Coworking-Spaces, Team Büros sowie Meeting- und Konferenzräume. Hier gibt es regelmäßig Events, Konferenzen und Workshops. Neben der Arbeit am eigenen Projekt spielt die Vernetzung zu anderen Start-ups, Experten und Investoren eine bedeutende Rolle. STARTPLATZ unterstützt dies durch Experten-Sprechstunden, dem monatlichen Start-up-Frühstück und BBQ sowie dem mittlerweile etablierten Rheinland-Pitch.

www.startplatz.de

 

Dingfabrik

Seite 46_47 dingfabrik_sq_300dpi_k-1024x1024Als FabLab und offene Werkstatt bietet die DingFabrik ihren Mitgliedern und Gästen viele Möglichkeiten, ihre Ideen in die Tat umzusetzen. Seit 2010 ist der gemeinnützige Verein die Anlaufstelle in Köln für Hobbyhandwerkerinnen und Handwerker. Neben Lasercutter, 3-D-Drucker, CNC-Fräse und Metallbearbeitung ziehen der Siebdruckbereich und die gut ausgestattete Holzwerkstatt viele Besucherinnen und Besucher an. Jeden Freitag ab 19 Uhr sind Gäste herzlich willkommen, die DingFabrik kennenzulernen und ihre Projekte zu verwirklichen. Darüber hinaus werden Workshops verschiedenster Art angeboten.

www.dingfabrik.de

 

Wertheim

Seite 46_47 Logo_Wertheim 120216Arbeiten, Leben und Erleben – alles unter einem Dach. Das ist das Motto von Wertheim, dem neuen Coworking Space in Köln. Hier gibt es Seminare, hier kann man ein Apartment auf Zeit mieten, an unterschiedlichsten Events teilnehmen. Wertheim ist eine Hommage an harte Arbeit, Klasse und Geist – und benannt nach seinem Gründer. Ob nun Gründergeist, Freigeist oder Schöngeist – hier lässt sich begeistertes Schaffen in außergewöhnlicher Atmosphäre realisieren. Der Slogan „Working.Class.Spirit“ zeigt die Wurzeln. Die Zukunft ist Arbeiten um zu leben – nicht umgekehrt.

www.wertheim-cologne.com

 

Clusterhaus 

Seite 46_47 Logo Clusterhaus 200216Das Clusterhaus wurde gegründet mit dem Ziel einen innovativen Ort für Start-ups zu schaffen. Dieser Ort kombiniert den Vorteil des Arbeitens in privaten Büroräumlichkeiten mit der Möglichkeit des networkings wie beim co-working. Wir nennen es Proworking. Während die co-working Angebote immer weiter wachsen, gibt es kaum eine vergleichbare Infrastruktur wie im Clusterhaus, die beide Vorteile mit einander verbinden. Das macht das Clusterhaus zu einem attraktiven Arbeitsort gerade für junge Unternehmer. Seit 2012 hat sich das Clusterhaus in Köln etabliert und ist stetig gewachsen. Das Clusterhaus gibt es ebenfalls in Wien, Bratislava, Brünn, Budapest und Warschau.

www.clusterhaus.de

 

Solution Space  

Solution Space Seite 51Der Solution Space – das Innovationshaus am Dom – bietet in unmittelbarer Nähe zur Innenstadt auf über 3.500 Quadratmetern mehr als 65 Büros, Coworking Bereiche, diverse Besprechungsräume, eine Eventfläche, eine Werkstatt und das gemütliche Wohnzimmer-Café. In unschlagbarer Lage mit Blick auf den Dom ist man in wenigen Minuten zu Fuß am Hauptbahnhof oder am Rhein. Der Solution Space versteht sich nicht nur als Vermieter von Start-up-Büros, sondern schlägt darüber hinaus eine Brücke zwischen den verschiedenen Arbeitswelten und verknüpft damit kreative Start-ups, KMU´s und Konzerne.

www.solutionspace.de

 

Gründer- und Innovationszentrum Köln  

Seite 46_47 GIZ_Logo_mit_Koeln_MusterDas GIZ Gründer- und Innovationszentrum im Technologiepark Köln bietet professionelle Beratung von Anfang an sowie eine kontinuierliche Begleitung auch über die eigentliche Startphase hinaus. Gründer profitieren von dem weit reichenden Netzwerk des Zentrums. Und auch unter Gründern im GIZ selbst wird der Netzwerkgedanke durch regen Austausch „gelebt“. Neben dem multifunktionalen Flächenangebot gibt es vielfältige Service- und Infrastrukturangebote. Im branchenoffenen GIZ gibt es Schwerpunkte in den Bereichen ITK, Handel, Beratung und Dienstleistung.

www.giz-koeln.de

 

Colabor 

Seite 46_47 Colabor_logo02

 

Colabor ist der Raum für Nachhaltigkeit. Der gesellschaftliche Wandel zu einer sozial gerechten und ökologisch tragfähigen Welt braucht Pioniere – Menschen, die sich in vielfältiger Art und Weise für neue Lebens- und Arbeitsmodelle einsetzen. Colabor schafft Raum für diese Pioniere – als Arbeitsplatz, Knotenpunkt und Plattform für NGOs, Unternehmen, Freiberufler und Berater, die Impulse für gesellschaftlichen Wandel setzen. Dabei ist Colabor Gemeinschaftsbüro, Raum zum Arbeiten, Raum für Veranstaltungen.

www.colabor-koeln.de

 

Rechtsrheinisches Technologie- und Gründerzentrum Köln 

RTZ Logo S 31Das Rechtsrheinische Technologie- und Gründerzentrum Köln (RTZ) ist das rechtsrheinische Ideenhaus im Hagen-Campus. Hier hat man „Zeit und Raum für Gründer“. Im FOUNDERS Club wird an Businessplänen gearbeitet – Technik, Beratung, Coaching und Networking inklusive! In den Büros und Laboren auf rund 4.000 Quadratmetern geht man den Wünschen der Kunden nach. Die Kalker Tafelrunde in der HIGHTEC Lounge bereitet Kooperationen und Partnerschaften vor. Regelmäßige Workshops und Seminare führen Gründungsinteressierte und Technologieunternehmen zusammen.

www.rtz.de

 

 

 

 

 

 

Drucken Drucken