StartupCon 2019

Die Gründerkonferenz am 29. und 30. Oktober in der Koelnmesse

Die StartupCon ging in die sechste Runde. Im Oktober 2019 fand die Gründerkonferenz gemeinsam mit der DIGITAL X der Telekom in der Koelnmesse statt. Das Stelldichein der Startups lief erstmals über zwei Tage. Das RTZ Köln war wie immer mit einem großen Stand und fast 20 Startups dabei. 

Dienstag, 29. Oktober 2019; ich betrete die Halle der Koelnmesse, in der die StartupCon stattfindet. Nebenan in der Halle 8 läuft die Digital X, die große Marketingveranstaltung der Telekom. Alles macht einen guten Eindruck, langsam stellen sich auch die Besucher ein. Hier wird jeder gut umsorgt, mehrere Catering-Stationen stellen das sicher. Ich besuche die Digital X. Auch hier in der Halle 8 finden sich zahlreiche Startups und andere Unternehmen. Sie alle sind sehr gespannt, wie viele Kunden sie hier finden können. Ich führe ein kurzes Gespräch mit einem Dienstleister für die Digitalisierung. Damit Kunden bei der Digitalisierung keine kalten Füße bekommen, bieten sie Socken als Werbegeschenk an. Diese Socken gefallen mir sogar, findet sich doch darauf kein Logo des Unternehmens. „So etwas gibt es ja nicht“, sagt mir der Chef. „Doch“ ist meine kurze Antwort. Wenig später bringe ich ihn mit dem Startup „Patron Socks“ aus dem RTZ in Kontakt. Dort gibt es Socken mit eingestricktem Logo. Problem gelöst, das Startup aus dem RTZ hat einen neuen Kunden gefunden.

Wenige Meter weiter treffe ich auf einen Stand, an dem man sich einen vernetzten Minicomputer einpflanzen lassen kann, sofort hier auf der Messe. Ja, richtig gelesen. Dieses Wearable wird zwischen Daumen und Zeigefinger implantiert. Zahlreiche Menschen stehen hier Schlange; sie allen wollen das Wearable. Über das Smartphone kann man es programmieren und kontrollieren. Wir sind im Zeitalter der Künstlichen Intelligenz.

Jetzt. Auf dieser Digital X erkennt man, wie schnell sich Innovationen im Bereich der Digitalisierung entwickeln, vor allem im Bereich der Kommunikation und Datenverarbeitung. Und natürlich auch in Bereichen wie Logistik, Banking oder Verwaltung. Das Auto der Zukunft fasziniert ebenso wie das Flugtaxi. So wird die Zukunft: Alles digital normal! In dieser großen Halle suche ich die Hinweise zur Startup- Con nebenan. Fehlanzeige. Ich kann eine Reihe von Besuchern und Ausstellern der Digital X überreden, doch einmal die StartupCon zu besuchen. Sie zeigen sich überrascht, führen viele Gespräche mit den Startups hier. Am Ende sind auch die Aussteller auf dem Stand des RTZ einigermaßen zufrieden, viele haben sogar ein Geschäft auf den Weg bringen können.

Das RTZ auf der StartupCon

Auf dem Stand des RTZ waren 18 Aussteller dabei. Die Startups hier präsentierten ihre Kompetenzen für die digitalen Transformationen mittelständischer Unternehmen und deren Recherchen um neue Innovationen. Aber auch ganz analoge Startups waren dabei. Da wurde ein neues Craftbeer ebenso vorgestellt wie eine textile Geschenkverpackung, aufregende Männersocken oder Bio-Lebensmittel. 3 Drei der Startups waren dann auch beim Pitch von NUK auf der Innovation Stage dabei: Robidia, Keiner wie Rheiner und Lio Pharmaceuticals. Judith Mertens von NUK moderierte, eine Jury gab Feedback, der Sieger erhielt direkt eine Flasche Champagner. Auch beim Female Award gehörte auch ein Startup vom RTZ-Stand zu den Nominees. Glückwunsch an die Gewinner! So gestaltete sich die Konferenz auch diesmal als große Networking-Veranstaltung.

Durch den Veranstalter der StartupCon wurden insgesamt fünf Awards vergeben:

  • 1. Female Startup Award 2019
  • 2. Tech Startup Award 2019
  • 3. Health & Nutrition Award 2019
  • 4. Logistics & Mobility Startup Award 2019
  • 5. Chem Startup Award 2019

Auch der BCC war auf der StartupCon 2019 mit einem Gemeinschaftsstand vertreten und bot so seinen Mitausstellern eine Plattform zur Außendarstellung und Vernetzung. Er unterstützte überdies die Awards für die Themen »Chemistry« und »Health & Nutrition«. Im Bereich »Health & Nutrition« war Andre van Hall vom BCC zudem in der Jury vertreten. Das Gewinner-Unternehmen, m.Doc – „Die digitale Gesundheitsplattform“ – stammt aus Köln und unterstreicht somit die hervorragenden Bedingungen des Wirtschaftsstandorts Köln für die Healthcare-Branche.

www.startupcon.de

Der RTZ-Stand – Startups und Institutionen aus dem Gründerökosystem Köln:

  • 1. Backefix
  • 2. GOODGIVE
  • 3. Happy Pet Club
  • 4. Julia & Julien’s
  • 5. Keiner wie Rheiner
  • 6. KOE Architekten
  • 7. LioPharma
  • 8. Patron Socks
  • 9. robidia
  • 10. Takaii
  • 11. Vilusio
  • 12. zeitfürbio
  • 13. Zufallsplausch
  • 14. RheinZeiger
  • 15. DIL Deutsches Institut für Lebensmitteltechnologie e. V.
  • 16. Forum Food & Nachhaltigkeit
  • 17. Gründer- und Technologiezentrum Gummersbach GTC
  • 18. Opoku (Fotograf)
  • 19. RTZ Köln GmbH
Drucken Drucken