Startups und ihre kreativen Ideen

 

Climate Founders - ClimateTech-Unternehmen bauen

Der Weg zum nachhaltigen Unternehmen

Vom Traum, erfolgreiche Climate-Tech-Unternehmen zu bauen

 

Climate Founders geht an den Start

 

Der Kampf gegen den Klimawandel wird immer wichtiger. Die Wirtschaft muss umdenken, auch Startups im Bereich Nachhaltigkeit haben mehr und mehr große Bedeutung. Wir sprachen mit Climate Founders, ein Startup, welches Climate-Startups fördern möchte.

 

RheinZeiger: Welche Idee steckt hinter Climate Founders?

Markus Sudhoff: Gründer im Bereich Klimawandel und Nachhaltigkeit sollten ihr volles Potenzial ausschöpfen können. Derzeit findet ein weltweiter Paradigmenwechsel statt, der zeigt, dass ClimateTech eine spannende und lukrative Chance für Startups ist. Diese unterstützen wir durch Hacks und digitale Inkubationsprogramme. Die Teams werden mit Mentoren und Investoren in Kontakt gebracht, so dass der Sprung in die Startup-Welt erleichtert wird.

 

Wie sind Sie draufgekommen, welche Problem wollen Sie lösen?

Wir wollen dafür sorgen, dass sich die Talente dieser Welt um das wichtigste Problem kümmern – den Klimawandel. Es gilt, eine CO2-freie Wirtschaft und ein verändertes Kunden-verhalten zu realisieren; wir müssen Wirtschaft neu denken Gründung in diesem Bereich ist aber nicht einfach.

 

Wie sieht die Lösung aus, wie funktioniert’s?

Wir bringen Leute zusammen, auch Menschen ohne konkrete Idee sind willkommen. Wir helfen ein skalierbares Geschäftsmodells oder einen Prototyp zu entwickeln. Wir vermitteln Stipendien oder auch Arbeitsräume. Dabei sind wir deutlich business-getrieben und wollen erfolgreiche Unternehmen bauen.

 

Wie sieht der Alltag bei Climate Founders aus?

Es gibt unendlich viel zu tun. Viele Freiwillige helfen, neben ihrem normalen Job die Hacks zu organisieren. Zahlreiche Mentoren, die den Gründern während des Hacks helfen, sind an Bord. Dazu gehören bekannte Unterstützer wie Anna Alex und Tim Schumacher, die von Anfang an die Idee mitgetrieben haben. Aus dieser Community soll sich ein kleines Kernteam entwickeln.

 

Was ist Ihre Vision?

Climate Founders ist nicht ein einzelnes Unternehmen in der weiten Welt. Wir wollen Nukleus sein für eine weltweite Bewegung mit vielen Experten, Investoren und Organisationen. Wir wollen diese Welt in eine nachhaltige Zukunft führen. Da ist Platz für viele Startups. Die jüngsten bilden das Fundament für weitere neue Geschäftsmodelle. Die Nachfrage nach entsprechenden Innovationen wird in den kommenden Jahren weltweit zunehmen, auch weil der Druck größer wird. Wir Menschen müssen einfach die Dinge selbst in die Hand nehmen. Wenn sich Erfolge einstellen, können wir etwas in Form von Kapital und Know-how zurückzugeben – das muss das Ziel sein.

 

www.climatefounders.com