Startups und ihre kreativen Ideen

Innofarming - für nachhaltige Landwirtschaft

 

Anzucht im vertikalen Kulturschrank
Anzucht im vertikalen Kulturschrank

Indoor Vertical Farming für nachhaltige Landwirtschaft von morgen

 

Innofarming

 

... stabilisiert die Landwirtschaft

 

Derzeit setzen extreme Wetterphänomene der traditionellen Landwirtschaft stark zu, die Erntemengen gehen zurück. Die Weltbevölkerung und damit der Lebensmittelbedarf jedoch nehmen deutlich zu. Innofarming ist angetreten, die Landwirtschaft ebenso modern wie leistungsfähig zu gestalten.

 

Der zunehmende Lebensmittelbedarf der Weltbevölkerung ruft auch in der Landwirtschaft nach innovativen und disruptiven Geschäftsmodellen. Als ein Lösungsmodell wird seit einiger Zeit das „Indoor Vertical Farming“ entwickelt. Dabei werden Gemüse und Obst auf wenigen Quadratmetern, dafür auf mehreren Etagen übereinander kultiviert. Wachstumsfaktoren wie Licht, Wasser und Temperatur werden kontrolliert und gesteuert, so dass die Produkte schneller wachsen und bessere Qualität liefern.

 

Das von Innofarming entwickelte Indoor Vertical Farming System spart im Vergleich zur traditionellen Landwirtschaft bis zu 99 % Wasser ein und verzichtet komplett auf Pestizide. Der Flächenbedarf ist durch die vertikale Bauweise deutlich reduziert. Den Kunden wird eine ganzjährige regionale Belieferung von Qualitätsprodukten bei nachhaltiger und ressourcenschonender Kultivierung angeboten.

 

Wachstum und Wurzelbildung im Kulturschrank
Wachstum und Wurzelbildung im Kulturschrank

Die Idee entstand beim Betrachten des Videos „Die Menschheit im Jahr 2100“. Neben fliegenden Autos und Robotern konnte man für wenige Sekunden Bilder einer Indoor Vertical Farm sehen. Diese Bilder faszinierten und animierten die Gründer zum Nachbau. Durch die besondere Bewässerung basierend auf dem fogponischen Prinzip kann Innofarming bis zu 99% Wasser einsparen und zusätzlich das Wurzelwachstum beschleunigen. Das führt zu besserem Pflanzenwachstum bei kürzerer Kultivierungszeit.

 

Zum Start will das Unternehmen Produkte wie Kräuter oder Salate an den Endkunden verkaufen. Die Technologie des automatisierten Indoor Vertical Farming soll nach Erzielung der Marktreife zum Aufbau weiterer Indoor Vertical Farmen genutzt und vertrieben werden.

 

Logo des Startups Innofarming

Für den derzeit geplanten Proof of Concept werden Gespräche mit entsprechenden Technologieanbietern geführt. Für die weitere Skalierung werden größere finanzielle Mittel benötigt, um die erforderlichen Investitionen tätigen zu können – da sind öffentliche Förderungen ebenso willkommen wie Investoren.

 

Die Vision ist, in 10 Jahren eines der größten Unternehmen im Bereich Indoor Vertical Farming zu realisieren. Innofarming möchte die regionale Lebensmittelversorgung stabilisieren und dazu beitragen, eine unabhängige, nachhaltige und faire Lebensmittelversorgung zu etablieren.

 

www.innofarming.de